top of page

Langlebiges und umweltfreundliches Holz

Reden wir über THERMOWOOD! Dieses umweltfreundliche, leichte, langlebige und schöne Holz kannst du als Fassade für dein Tiny House verwenden.



THERMOHOLZ wird in speziellen Öfen veredelt, in denen das Holz mehrere Tage auf 180 - 230° C erhitzt wird. Die Zugabe von Dampf verhindert Rissbildung und der Sauerstoffgehalt in der Luft wird niedrig gehalten, um ein Verbrennen des Holzes zu verhindern. Dabei werden die chemischen Eigenschaften der Zellwände im Holz verändert. Dies ist der Grund für seine verbesserte Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit. Da das Material natürlich und unbedenklich ist und bei der Verarbeitung die Wirkung über die Temperatur (und nicht über Chemikalien) erfolgt, bleibt das Holz umweltfreundlich. Es bewahrt auch den angenehmen Geruch von natürlichem Holz.

FÜR UND WIDER

Aufgrund des oben erwähnten Produktionsprozesses hat Thermoholz eine große Widerstandsfähigkeit und Haltbarkeit gegenüber Regen, Sonne und Wind. Aber auch gegen Fäulnis, Pilze und Insekten. Das Erhitzen zerstört die Nährstoffe für Pilze, so dass es ihnen sehr schwer fällt, sich anzuheften, zu entwickeln und zu wachsen. Da dem Holz während der Verarbeitung 40-60% Feuchtigkeit entzogen wird, wird es bis zu 7 % leichter als unbehandeltes Holz - was ein großes Plus bei Tiny Houses ist, die man mit dem Auto ziehen möchte, und daher unter der 3,5-t-Gewichtsgrenze bleiben will. Durch die geringen Wassermengen, die Thermoholz enthält und aufnimmt, wird die Dimensionsstabilität um 50 % erhöht. Diese Dimensionsstabilität führt auch dazu, dass das Holz nicht reißt. ThermoWood hat größere Poren als unbehandeltes Holz. Dadurch wird die Isolationsfähigkeit um bis zu 30 % erhöht. Da wärmebehandeltes Holz eine verbesserte Formstabilität aufweist, besteht auch ein geringeres Riss-Risiko in daraus hergestellten Gebäuden. Dies wiederum verbessert die Isolationseigenschaften noch weiter.


In Bezug auf die Haltbarkeit verlängert die Wärmebehandlung die Langlebigkeit des Holzes im Vergleich zu unbehandeltem Holz: Je stärker die Hitze, desto haltbarer das Holz. Nach der Behandlung erhält Thermoholz einen goldbraun Farbton und muss zum Schutz nicht gestrichen werden. Wenn du deinem Haus trotzdem etwas Farbe geben möchten, hält die Farbe auf Thermowood besser, da das Holz kein Harz enthält, das zum Abplatzen der Farbe führen kann.


Zusätzlich zu all dem oben Erwähnten ist Thermoholz ganz natürlich und ungiftig, da bei der Herstellung keine schädlichen Chemikalien verwendet werden. Aber wie immer ist nichts perfekt. Dieses Produkt liegt in einer höheren Preisklasse als andere Materialien. Während der Produktion verliert das Holz auch etwas an Flexibilität und die Trockenheit erschwert auch einen schönen Sägeschnitt. Dies gilt natürlich nur, wenn du dein eigenes Haus baust.


Zusammenfassend ist es ein umweltfreundliches, leichtes, langlebiges und absolut wunderschönes Produkt, das dein Budget nur ein kleines bisschen schmälern wird.




Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


bottom of page